Brauchen Sie Entschädigung? Kontaktieren Sie einen Anwalt für Unfallrecht

Injury Lawyer

Einführung

Anwälte spezialisieren sich auf verschiedene Gebiete und sind alle einem kontradiktorischen Rechtssystem verpflichtet. Es gibt kein berufliches oder gesetzliches Erfordernis für eine Spezialisierung als Anwalt für Personenschäden. Jeder praktizierende Rechtsanwalt kann in Zivilverfahren auf dem Gebiet der Personenschäden tätig werden. Ein Anwalt für Personenschäden vertritt in der Regel Kläger, die durch das Verschulden eines anderen entweder monetär oder körperlich geschädigt worden sind. Ein Anwalt für Personenschäden fungiert auch als Rehabilitationsberater, der sich darauf konzentriert, Menschen, die behindert wurden, dabei zu helfen, Entschädigungen von Versicherungsgesellschaften für ihre Verletzungen zu erhalten.

Das Gesetz

Ein “Delikt” ist ein juristischer Begriff, der “eine Verletzung oder einen Schaden” bedeutet. Der Begriff selbst stammt aus dem französischen Recht und bedeutet wörtlich “ein Unrecht” (avoir tort = “im Unrecht sein” oder “jemandem Unrecht getan haben”). Das Deliktsrecht bezeichnet den Zweig des Zivilrechts, der sich mit der Entschädigung von Opfern einer unerlaubten Handlung befasst. Als Teil des Zivilrechts ist das Deliktsrecht nicht dazu gedacht, die strafrechtliche Verantwortlichkeit zu beweisen, sondern es soll den Opfern helfen, Kosten oder Schadenersatz für ihren entgangenen Lohn, psychische Qualen, Arztrechnungen und andere damit verbundene Kosten zu gewinnen.

Das bedeutet, dass Sie, wenn Sie der Geschädigte einer unerlaubten Handlung sind, mit Hilfe eines Anwalts für Personenschäden eine Zivilklage einreichen können. Laienhaft ausgedrückt bedeutet eine Klage wegen Körperverletzung, dass die Opfer Schadensersatz für ihre seelischen Qualen, dauerhafte Behinderungen oder andere daraus resultierende Verletzungen von der Person, dem Unternehmen oder der Institution verlangen, die angeblich die Schuld trägt. Personenschäden können auf drei verschiedenen Rechtsgrundlagen geltend gemacht werden: Fahrlässigkeit, vorsätzliches Fehlverhalten oder Gefährdungshaftung.

Das Deliktsrecht in den USA verfolgt verschiedene Ziele, wie z.B. die Entschädigung von Personen, die durch geschäftliche Aktivitäten großer Unternehmen geschädigt wurden, die Schaffung von Anreizen für diese Unternehmen, die Gefahren ihrer Aktivitäten bei der Gestaltung ihrer Prozesse zu berücksichtigen, und schließlich die Unterstützung von Menschen, die sich hilflos fühlen, ihre Beschwerden gegenüber unfreundlichen und manchmal unsensiblen Organisationen geltend zu machen.

Ein Anwalt für Personenschäden kennt sich mit einer Vielzahl von Themen aus, die von Autounfällen, ärztlichen Kunstfehlern oder Fehldiagnosen bis hin zu Rechtsstreitigkeiten über Medikamente und fehlerhafte Produkte reichen. Ein Anwalt für Personenschäden arbeitet oft auf Erfolgsbasis, d.h. es müssen keine Gebühren gezahlt werden, es sei denn, in einem Rechtsstreit wird ein Gewinn oder eine Entschädigung erzielt.

Fazit

Personenschäden sind ein Rechtsgebiet, das die Opfer vor der Unachtsamkeit, Rücksichtslosigkeit, dem Fehlverhalten oder der Untätigkeit anderer schützen soll. Das Personenschadenrecht wird auch als Deliktsrecht bezeichnet und umfasst eine breite Palette von Ansprüchen, von widerrechtlicher Tötung, Autounfällen, minderwertigen Medikamenten, Produkthaftung und Arbeitnehmerentschädigung. Die geschädigte Person kann mit Hilfe eines Anwalts eine Klage wegen Körperverletzung einreichen und Schadensersatz oder Entschädigung für körperliche Verletzungen, seelische Qualen, Sachschäden und ärztliche Kunstfehler verlangen.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *